Weingut Josef Nolz

Die Liebe zum Weinbau liegt unserer Familie seit Generationen im Blut. Der tiefe Weinkeller, der schon zur Zeit der Türkenbelagerung in den Berg gegraben wurde, ist seit dem Jahre 1855 im Familienbesitz. Bis ca. 1971 wurde nur eine relativ kleine Fläche bewirtschaftet. Mit Erweiterung der Rebfläche wurde auch das Sortenangebot ausgeweitet.
Mit Josef Nolz Senior übernahm einer der engagiertesten Winzer in der Geschichte der Eichberger Kellergasse die Umgestaltung der einfachen Kellergasse in eine richtige Heurigenzeile. Schon vor Abschluss der Höheren Bundeslehranstalt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg begann Josef Nolz neue Methoden der Weingartenbewirtschaftung anzuwenden und innovative Technologien in der Kellerwirtschaft einzusetzen. Seit 1997 trägt er die Verantwortung für den gesamten Weinbaubetrieb.