Weingut Markus Huber

Pure Mineralik

Markus Huber aus Reichersdorf im Traisental beeindruckt seit mehr als zehn Jahren mit seinen Weinen.
Ins Glas transponierter Kalk.

Kalk, er ist das bestimmende Element. Dominiert die besten Lagen von Markus Huber, Winzer aus dem Traisental. Und der weiß damit umzugehen. Mehr noch, er keltert mineralische, puristische Weine, die sowohl Fachwelt als auch private Weinliebhaber regelmäßig begeistern. Der Spannungsbogen seiner Weine spielt gekonnt zwischen feiner Mineralik und Dichte, zwischen Eleganz und Würze, zwischen Finesse und Individualität. Die Garantie für Trinkvergnügen auch bei den kräftigen Vertretern des Reichersdorfer Winzers.

Seit mehr als 230 Jahren und bereits in zehnter Generation bestimmt der Wein das Leben seiner Familie. Markus Huber führte das Weingut in den letzten zehn Jahren kontinuierlich an die Spitze des Traisentals und in die Liga der österreichischen Top-Weißweingüter. Was ihm wichtig ist? „Ich möchte die Einzigartigkeiten der Region, die Böden, das Klima in meinen Weinen widerspiegeln. Nachhaltige Bewirtschaftung, rigorose Ertragsbeschränkung und akribische Laubarbeit sind die grundlegenden und unabdingbaren Voraussetzungen für meine Arbeit im Keller.“

Der Grüne Veltliner ist die wichtigste und zugleich ausdrucksstärkste Sorte des Weinguts. Die Huber-Weine bestechen durch Mineralität und Finesse. Diese Stilistik zieht sich wie ein roter Faden durch das Sortiment des Winzers. „Obere Steigen“, „Alte Setzen“ und „Berg“ heißen die Lagen und Wein-Aushängeschilder, die Jahr für Jahr Bestbewertungen und Auszeichnungen einfahren. Das Erfolgsrezept seiner Spitzenlage „Berg“: „Die Kombination aus steil terrassierter Ostlage, kargen Kalkkonglomeratböden, langen Reifezeiten und dadurch physiologisch völlig reifen Trauben ergeben Weine, die trotz starker Konzentration und Dichte eine unglaubliche Feinheit und Eleganz aufweisen.“

Aber auch Markus Hubers Rieslinge sind eine Klasse für sich. Der Riesling DAC Traisental ist filigran und verspielt, der Riesling Engelreich verführt mit mineralischer Finesse, der Riesling Berg Erste Lage präsentiert sich puristisch, kraftvoll, saftig.

Auch im Ausland haben Weinliebhaber längst erkannt, dass die Weine von Markus Huber etwas ganz Besonderes sind. 70 % Exportquote sprechen für sich.

 

Daten und Fakten:

In Familienbesitz seit 1778

25 Hektar plus Zukauf von Vertragswinzern

Sortenspiegel: Grüner Veltliner 75 %, Riesling 15 %, Sauvignon Blanc 5 %, Gelber Muskateller 3 %, Zweigelt 2 %